Informationen für Selbstzahler

Es ist immer üblicher, dass sich gesetzlich versicherte Patienten für eine Privatpraxis entscheiden und die Kosten für Ihre Untersuchung selbst tragen. Das gesetzliche Krankenversicherungssystem schreibt Standards vor, von denen eine Kassenpraxis nicht abweichen kann oder darf. Wir haben dieses System nicht erschaffen, möchten uns aber davon nicht begrenzen lassen und haben uns deshalb für eine Privatpraxis entschieden. Nur hier können wir frei entscheiden, was an Diagnostik für Ihre Fragestellung und Erkrankung am wichtigsten ist.

 

Wieso können wir das besser in einer Privatpraxis? – Zeit! Wir haben einfach mehr Zeit.

 

Falls Sie den Wunsch nach einem entspannteren Ablauf und einer individuelleren Untersuchung haben sowie einem Arzt, der auf alle Aspekte Ihrer Erkrankung und nicht nur auf die jetzt anstehende Untersuchung eingeht, dann entscheiden Sie sich, zu uns zu kommen. Wir machen das gerne für Sie. Unsere Praxis steht allen Menschen offen. Als Mitglied der gesetzlichen Krankenversicherung können Sie die Untersuchung bei uns als Selbstzahler durchführen lassen. Gerne informieren wir Sie ausführlich in einem kostenlosen Erstgespräch über die entstehenden Kosten.

Auf Wunsch erstellen wir Ihnen einen individuellen Kostenvoranschlag, um Ihnen einen Überblick über die einzelnen Leistungen und die damit jeweils verbundenen Kosten zu geben.

In Einzelfällen übernehmen auch gesetzliche Krankenkassen einen Teil der Untersuchungskosten im offenen MRT. Unsere Abrechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). Für gesetzlich versicherte Patienten berechnen wir in der Regel den Einfachsatz. Unser Team bietet Ihnen eine Beratungs- und Untersuchungsleistung, die ausschließlich auf Sie und Ihre Gesundheit ausgerichtet ist. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Schnelle Termine

Eine schnelle Terminvereinbarung und eine Untersuchung, die sich nach Ihren Bedürfnissen ausrichtet, erhalten Sie während unsrer Sprechzeit in der Regel innerhalb von 24 Stunden – so haben Sie schneller Klarheit und erhalten eine Diagnose, die Ihnen weiterhilft. 

Kompetent & Flexibel

Wir geben unser Bestes, um der Ursache Ihres Leidens auf den Grund zu gehen. Unsere Privatpraxis stellt dabei Ihre individuellen Anforderungen in den Vordergrund. 

Transparente Kosten

Die Kosten einer MRT-Untersuchung können je nach Art der Untersuchung variieren. Üblicherweise bewegen sie sich für Selbstzahler-Patienten in einem Rahmen von 150 bis 600 Euro. Haben Sie Fragen zu den Kosten oder der Finanzierung? Sprechen sie uns an. Wir sind auch in diesen Belangen gerne für Sie da. 

Prostata-Untersuchung für Patienten mit Klaustrophobie

Die MRT Untersuchung der Prostata ist eine hochpräzise Methode, mit der bereits kleinste bösartige Veränderungen der Vorsteherdrüse frühzeitig erkannt werden können. Auch hier kommt unser offenes MRT zum Einsatz, so dass auch Patienten mit Klaustrophopie das Verfahren nutzen können. Sie ist nicht im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung enthalten. Gerne können Sie diese Untersuchung in unserer Praxis als Selbstzahlerleistung in Anspruch nehmen. Bei gesetzlich versicherten Patienten besteht unter Umständen auch die Möglichkeit einer Kostenübernahme durch die Krankenkasse. Diese muss vorab von der Kasse genehmigt werden. 

Einen entsprechenden Antrag zur Vorlage bei Ihrer Krankenkasse können Sie hier downloaden.

 

Download
Kostenübernahme Prostatauntersuchung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 146.6 KB