Für Patienten

Vielen unserer Patientinnen und Patienten hilft es, wenn sie sich mit dem Untersuchungsablauf und der Technik einer radiologischen Untersuchung im Vorfeld vertraut machen können. Wir helfen Ihnen dabei gern.

Radiologisches Institiut Bonn Patienteninformation

Vorbereitung in aller Ruhe

Vor Ihrer Untersuchung bitten wir Sie zunächst, einen sogenannten Aufklärungsbogen auszufüllen. Die darin enthaltenen Informationen können Sie sich gern bereits zu Hause anschauen. Unsere Aufklärungsbögen finden Sie unter dem Punkt Formulare.

Vor der Untersuchung erfolgt bereits ein Arztgespräch.

Zur Durchführung der einzelnen Untersuchungen ist es notwendig, sich teilweise zu entkleiden. Wir halten für Sie in unseren Umkleidekabinen Einwegkleidung für Sie bereit. 

Einschränkungen bei der Untersuchung

MRT

Aus Sicherheitsgründen ist es während der MRT- Untersuchung nicht möglich, Brillen, Schmuckstücke oder Metalle am Körper bei sich zu führen, da diese im Einzelfall zu Verletzungen führen können. Kontaktlinsen dürfen jedoch getragen werden.

Untersuchungen von Patientinnen und Patienten mit Herzschrittmachern oder anderen implantierten elektronischen Geräten sind in der 3.0-Tesla-MRT meist nicht möglich. Bitte sprechen Sie uns aber hierzu persönlich an. In einigen Fällen gibt es Ausnahmen, bei denen eine MRT-Untersuchung doch durchgeführt werden kann. Weniger Einschränkungen gibt es in Geräten mit niedriger Feldstärke. Ein solches Gerät steht an unserem Radiologie Plus Standort in Dortmund.

Im MRT ist eine Untersuchung während der Schwangerschaft ab dem 3. Monat möglich. Hierbei ist eine individuelle Abwägung erforderlich. Bitte sprechen Sie uns darauf bereits bei der Terminvereinbarung an.

 

CT

Für die Durchführung einer CT-Untersuchung gibt es keine spezifischen Einschränkungen. Da hier jedoch eine, wenn auch nur sehr geringe Menge an Röntgenstrahlen eingesetzt wird, sollte eine CT bei Schwangeren möglichst gar nicht und bei Kindern und Jugendlichen nur in Ausnahmefällen durchgeführt werden.

Unterstützung durch unser Team

MRT

Unsere Mitarbeiterinnen unterstützen Sie beim Einstieg in das Gerät und helfen Ihnen dabei, eine für Sie bequeme und für die Untersuchung optimale Lage zu finden. Die Untersuchungszeit variiert in Abhängigkeit von der Fragestellung. Im MRT beträgt sie im Regelfall 20-45 Minuten, wobei wir diese Zeit wenn nötig durch eine auf Sie abgestimmte, individuelle Planung deutlich verkürzen können. 

Während des Untersuchungsvorgangs steht Ihnen unser Team gern zur Seite und gibt auf Wunsch Zeitangaben.

 

CT

Unser hochmodernes Computertomographie-System ermöglicht extrem schnelle Untersuchungen und ist deshalb sehr komfortabel. Für die CT-Untersuchung liegen Sie auf dem Rücken auf einer Untersuchungsliege. Diese bewegt sich durch das Gerät. Die eigentliche Untersuchung dauert nur wenige Sekunden. Sie verlassen den Untersuchungsraum schon nach ein paar Minuten.

Die Auswertung durch uns

Nach der Untersuchung können Sie sich in Ruhe ankleiden und im Wartebereich eine Tasse Kaffee oder Tee genießen. Wir beginnen dann mit der Auswertung der Untersuchungsergebnisse und werden diese mit Ihnen ausführlich besprechen.

 

Planen Sie für den Aufenthalt in unserer Praxis bitte mindestens eine Stunde ein. In einzelnen Fällen kann mehr Zeit benötigt werden.