Sonographie

Die Sonographie (auch Ultraschall genannt) ist ein risikoloses, einfach anzuwendendes und strahlungsfreies Verfahren, mit dem Weichteilgewebe dargestellt werden. Sie findet im Bereich der Bauch- und Beckenorgane, der Halsweichteile inklusive der Schilddrüse sowie der Muskulatur Anwendung. Die Sonographie der weiblichen Brust ist bei sehr dichtem Drüsengewebe oftmals eine ideale Ergänzung zur Mammographie.

Ein wesentlicher Vorteil der Sonografie gegenüber dem in der Medizin ebenfalls häufig verwendeten Röntgen liegt in der Unschädlichkeit der eingesetzten Schallwellen. Auch sensible Gewebe wie bei Ungeborenen werden nicht beschädigt. Die Untersuchung verläuft weitgehend schmerzfrei.