Aktuelles

Stabübergabe beim Radiologischen Institut

Dr. med. Nader Amirfallah

 Dr. med. Nader Amirfallah hat das Radiologische Institut im März 2017 von Herrn Priv. Doz . Dr. Dewes übernommen. Herr Dr. Amirfallah ist als Facharzt für Radiologie seit 17 Jahren in Dortmund niedergelassen. Er betreibt dort neben einer radiologischen Gemeinschaftspraxis eine Privatpraxis. Ebenso wie sein Vorgänger legt Dr. Amirfallah sein Augenmerk neben den diagnostischen Aufgaben vor allem auf das Wohl und die persönliche Betreuung der Patienten.

 

Herr Priv. Doz. Dr. Dewes bleibt der Praxis in Bonn noch bis mindestens Mitte des Jahres 2019 in verantwortlicher Position und ärztlicher Tätigkeit erhalten.

Neue diagnostische Möglichkeiten

Wir möchten das Angebot des Radiologischen Institutes für unsere Patienten noch attraktiver gestalten. Seit der Übernahme haben wir den Standort in Bonn deshalb um neue diagnostische Möglichkeiten erweitert. Zusätzlich zum Ausbau und Upgrade des 3.0 Tesla MR-Tomographen wurde ein neues 128-Schichten-CT-Gerät installiert. Neben kompletten Thorax- und Abdomen-Untersuchungen in wenigen Sekunden können damit in den meisten Fällen in kürzester Zeit (EKG-Zyklus – zwischen 2 Herzschlägen) auch Herzuntersuchungen inklusive Koronarangiographien erfolgen. Damit verbunden ist eine erhebliche Reduzierung der Strahlenexposition auf einen Bruchteil einer üblichen CT-Untersuchung.

Neuartige Prostata-Diagnostik

Seit kurzem führen wir an unserem 3.0-Tesla-MRT die sogenannte Multiparametrische MRT der Prostata durch. Hier handelt es sich um eine hochpräzise Methode, um kleinste bösartige Veränderungen in der Prostata frühzeitig zu erkennen. Dafür bietet sich die extrem hohe Bildqualität des 3.0-Tesla-MRT an.